Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Grevenbrücker Schnadegang

15. September um 8:00 bis 16:00

Schon vor fünf Jahren haben die Grevenbrücker die Flurgrenzen ihres Gemeindegebietes so erfolgreich abgeschnitten, dass man sich damals einig war: solche „Grenzkontrollen“ sollen im 5-Jahres-Turnus wiederholt werden.
Am Samstag, 15. September, wird es wieder soweit sein: Heimatverein, SGV und Historische Feuerwehr laden gemeinsam zur zweiten Schnade ein. Die Wanderstrecke beträgt etwa 15 km und es geht wieder (fast) rund um den Ort.
Ab 8:30 Uhr trifft man sich am Feuerwehrturm zu einem kleinen Frühstück. So gestärkt kann es dann um 9:00 Uhr losgehen. Die Wanderung geht um den Hirtenberg und führt dann über den Kreuzberg nach Bonzel. Anschließend durchquert man das Hengstebecktal und wandert dann weiter zum Bildstock in der Petmecke. Am dortigen Schnadestein wird die Mittagsrast eingelegt. Beim „Poäsen“ werden die Hinterteile einiger Mitwanderer mit dem Grenzstein eine mehr oder weniger sanfte Bekanntschaft machen, damit die Lage des Steins stets in guter Erinnerung bleibt.
Das Bläserchor des Hegerings Bilstein sorgt bei Erbsensuppe und erfrischenden Getränken für die musikalische Unterhaltung. Nach dieser Stärkung geht es an der Peperburg-Ruine vorbei zurück nach Grevenbrück. Ziel ist wieder der Feuerwehrturm im Ort, wo bei einem kleinen Umtrunk und einer Bratwurst der Wandertag in geselliger Runde ausklingen kann.

Details

Datum:
15. September
Zeit:
8:00 bis 16:00