Jahreshauptversammlung 15.10.2021

Gut besucht war die Jahreshauptversammlung des Heimatvereins Grevenbrück im Kulturbahnhof. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Hubertus Kaiser sowie des Gedenkens an die verstorbenen Mitglieder referierte Sabine Hengstebeck (Architektin der Stadt Lennestadt und zuständig u.a. Denkmalpflege).

Höchst interessant und abwechslungsreich erläuterte sie die Vorteile der Beantragung von Häusern in die Denkmalliste. Bei erfolgreicher Aufnahme locken zahlreiche Förderungen aus verschiedenen Töpfen. Im Zusammenspiel mit der Stadt Lennestadt und des Heimatvereins kann evtl. so der ein oder andere Immobilienbesitzer diesen Weg bestreiten.

Anhand einer Präsentation zeigte sie zahlreiche Gebäude aus der Gründerzeit bzw. aus den letzten 300 Jahren entlang der Kölner Straße.

Sabine Hengstebeck steht in regem Austausch mit der Kunsthistorikerin Andrea Arens. Sie ist die Vorsitzende des Kreisheimatbundes und gibt in Kürze ein Buch über historische Bauwerke des Kreises Olpe heraus. Nach mehr als 15-jähriger Arbeit bestimmt ein lohnendes Weihnachtsgeschenk für jeden Heimatliebhaber.

Nach dem packenden Referat stellte Dr. Klaus Skrodolies (2. Vorsitzender) die zahlreichen Aktivitäten des Heimatvereins vor. Trotz der Pandemie war der Verein nicht untätig, so begleitete man den Umzug aus dem Museum, zahlreiche Kisten wurden gepackt und zwischengelagert. Auch wurde an der Scheune an der K7 eine Beleuchtung installiert, welche dieses Gebäude gut in Szene setzt.

Mit Hochdruck arbeitet man an dem 41. Jahresheft, welches im nächsten Jahr erscheinen wird. Hier sind alle Leser herzlich eingeladen, Berichte aus dem Ort und geschichtsträchtiges niederzuschreiben.

Am 20.11. wird die Ausstellung des Malers Reinhold Bichers eröffnet – Lebenskreise – diese dauert bis zum 16. Januar 2022 und findet im Kulturbahnhof statt.

Von links: Oliver Seidenstücker (neuer Schriftführer), Dr. Klaus Skrodolies (2. Vorsitzender) Anabel Talavera (schied aus dem Vorstand aus) sowie Hubertus Kaiser

Nach den Regularien die anstehenden Wahlen: Ohne eine Gegenstimme wurde der 2. Vorsitzende Dr. Klaus Skrodolies wiedergewählt. Die Schriftführerin Anabel Talavera stellte sich keiner Wiederwahl. Sie war zuvor auch schon als Kassiererin tätig. Oliver Seidenstücker stellte sich dieser Aufgabe und wurde ebenfalls einstimmig in sein Amt gewählt.

Neuer Kassenprüfer wurde Wilfried Heinze. Last but not least wurden die Beiratsmitglieder Andreas Hacke, Mirko Homringhaus, Thomas Ritter und Manfred von Schledorn in ihren Ämtern einstimmig bestätigt.

 

 

 

 

Text und Fotos: Artur Seidenstücker